St. Vigil - Weiler von Fordora – Enneberg Pfarre – St. Vigil

Ausgangspunkt: St. Vigil in Enneberg (Kirchplatz)
Höhenunterschied: 734 m
Streckenlänge: 18 Km
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zeitaufwand ca.: 1½ - 2 Stunden

Wegbeschreibung: Von St. Vigil führt die Strecke zunächst auf der Landesstraße nach Enneberg Pfarre. Bei der Talstation des Miara-Liftes geht’s rechts weiter in Richtung La Miara-Hütte und anschließend zum Weiler Rara und durch einen wunderschönen Waldweg bis zum Furkelpass. Auf der Landesstraße führt die Abfahrt bis Costamesana. Von dort geht‘s weiter nach Fordora, zuerst abwärts, dann auf dem gegenüberliegenden Berghang leicht ansteigend. Vom Weiler Fordora fährt man an den Häusergruppen von Biei und Cianorè vorbei nach Enneberg Pfarre und von dort auf der Landesstraße nach St. Vigil zurück.
Streckenbeschreibung: St. Vigil –Furkelpass – Costamesana – Fordora – Biei – Cianorè – Enneberg Pfarre – St. Vigil
St. Vigil  - Weiler von Fordora – Enneberg Pfarre – St. Vigil
 
 
 
 Zurück zur Liste 

 
 
Explore Emma
 


Kontaktadresse
 
Bella Vista Hotel Emma
Familie Pitscheider
Str. Plan de Corones 39
I-39030 St. Vigil in Enneberg
Südtirol - Italien
Tel. +39 0474 50 11 33
Fax +39 0474 50 17 23
Hotelbewertungen
 
 
 
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing
Unverbindliche Anfrage direkt an Bella Vista Hotel Emma
 
Mitteilung
 
 

 
 

 

 Anfrage absenden